Selbstverlag Hartmut Stange

Straßenbahnen in Halle (Saale) und Merseburg
1977 - 1981


ISBN: 978-3-00-042489-2
Autor: Hartmut Stange
Verlag: Selbstverlag Hartmut Stange
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 48
Abbildungen: 40 Schwarz-Weiß-Fotografien
Einband: Hardcover
Papiersorte: fotobrilliant 200g
Maße: 21,5 cm x 21,5 cm

Preis: 19,90 EUR
zzgl. 2,50 EUR Versandkosten

Bestellung hier!

Leseprobe:


Zum Ende der 1970er Jahre war der Straßenbahn-Betrieb in Halle bereits recht eintönig geworden. 200 tschechische Tatra-Triebwagen T4D waren bis 1979 ausgeliefert worden und bedienten alle wichtigen Strecken in der Stadt. Nur auf den Linien 7 und 8 von Kröllwitz nach Büschdorf bzw. nach Böllberg rumpelten und quietschten die gelben 2-Achser vom Typ Gotha noch planmäßig durch die engen und kurvenreichen Straßen der Altstadt von Halle. Trotzdem konnte der Insider auch immer wieder Zeugnisse aus alten Straßenbahnzeiten entdecken und fotografieren. Im Betriebshof Merseburg waren die letzten betriebsfähigen Vorkriegsfahrzeuge aus der Ammendorfer Waggonfabrik Gottfried Lindner beheimatet und auf der Linie 35 sowie im Leuna-Berufsverkehr sogar gelegentlich im Einsatz. Auch die nur in geringer Stückzahl für Halle zu Beginn der 1950er Jahre gebauten LOWA-Triebwagen waren hier im Betrieb zu sehen. Und wer Zutritt zu den Betriebshöfen erhielt, konnte dort alte Fahrzeuge entdecken, welche nur noch als Arbeits- oder Rangier-Triebwagen eingesetzt wurden.

Einen besonderen Fahrzeugeinsatz brachten im Sommer 1981 längerfristige Brückenbauarbeiten zwischen Schkopau und Merseburg mit sich. Wegen einer fehlenden Wendeschleife in Merseburg mussten in dieser Zeit alle Straßenbahnzüge der Linie 5 nach Bad Dürrenberg mit Zweirichtungs-Fahrzeugen gefahren werden. Aus diesem Grund wurden sogar aus Cottbus zusätzliche Gotha-Wagen nach Halle umbeheimatet und zusammen mit allen verfügbaren LOWA-Fahrzeugen in Merseburg eingesetzt.

Von diesen Besonderheiten des damaligen Straßenbahnbetriebes in Halle und Merseburg berichtet das vorliegende Buch. Alle großformatigen Schwarz-Weiß-Fotografien werden im Begleittext mit Hintergrund-Informationen erläutert und die abgebildeten Fahrzeuge mit Daten zur Historie und dem Verbleib beschrieben. Ergänzt ist das Buch u.a. mit dem damals gültigen Streckenfahrplan der Merseburger Linie 35 und mit Fahrpreistabellen der Überlandlinie 5. Straßenbahnfreunde und verkehrsgeschichtlich interessierte Leser erhalten mit diesem Buch eine hochwertige Dokumentation mit bisher unveröffentlichten Fotoaufnahmen der Jahre 1977 bis 1981.